Oh, mal wieder ein Koch- Blog!

Servus!

Oh, mal wieder ein Koch- Blog! Ja so was!

Ich heisse Julia und freu mich dass ihr hier vorbei schaut! Toll! Danke!

 

Die Idee zu diesem Blog kam mir vor einiger Zeit und ich dachte mir, ich probier das jetzt einfach einmal aus. Ob sich jemand das anschaut? Ob es gefällt? Oder ihr es fad findet? Über Feedback freu ich mich!

 

Kommt mit, lasst uns zusammen kochen und backen. Bei Veggie and Friends gibts natürlich keine Fleisch- und Fischgerichte- logisch. Mit den Rezepten und (demnächst) Technik Videos will ich euch meine Erfahrungen als Köchin, Foodstylistin, Rezeptentwicklerin und Kochbuchautorin weitergeben und zeigen dass man in der Küche Spaß haben kann!

 

Zum Anfang zeige ich euch eines meiner Lieblingsgerichte: Pastizio... hmmmm! Da ich Halbgriechin bin sollte es zum Start auf jeden Fall ein griechisches Gericht sein. Es macht satt und glücklich und ist genau das Richtige für einen kalten Tag im Januar.

 

Viel Freude beim anschauen und mitmachen & bis bald

 

Julia

Pastizio mit Quinoa

Zutaten für 4 Personen

 

250 g Quinoa

2 Zwiebeln

Margarine

1 Dose Pizzatomaten (400 g)

Gemüsebrühe

1 Lorbeerblatt

1/2 TL Oregano

1 TL Zimt

Salz

Pfeffer

250 g Rigatoni

2 EL Weizenmehl Typ 405

750 ml Sojamilch

Muskat

Semmelbrösel

 

vegan, laktosefrei

 

 

 

 

 

So gehts- dauert ca. 35 Min. + ca. 45 Min. Backzeit

 

  1. Ofen vorheizen 180°- 200°
  2. Quinoa in einem Sieb warm abbrausen.
  3. Zwiebeln fein würfeln.
  4. 1 EL Margarine erhitzen und die Hälfte der Zwiebeln darin braten.
  5. Quinoa und Tomaten dazu.
  6. Leere Tomatendose mit Gemüsebrühe auffüllen und auch dazu gießen.
  7. Lorbeer, Oregano, Zimt, Salz und Pfeffer dazu.
  8. Umrühren, Deckel drauf, Hitze reduzieren und ca. 10 Min. quellen lassen.
  9. In eine ofenfeste Form füllen und glatt streichen.
  10. Rigatoni in Salzwasser ca. 6 Min. noch hart kochen.
  11. Rigatono abgießen und kalt abbrausen.
  12. 1 EL Margarine erhitzen und die übrigen Zwiebeln darin braten.
  13. Mehl darüber streuen und kräftig rühren.
  14. Milch dazu und ca. 5 Min. kochen, dabei immer rühren!
  15. Salz, Pfeffer und Muskat dazu.
  16. Rigatoni mit der Sauce mischen und auf dem Quinoa verteilen.
  17. 1 EL Margarine in Flöckchen darüber verteilen.
  18. Semmelbrösel uf die Margarineflöckchen streuen.
  19. Im Ofen backen.
  20. Fertig!